Privatkurse

Die Privatworkshops sind gleichermaßen „ein Kind“ der YouTube Anfragen wie der zahlreichen diesbezüglichen Anfragen aus dem In – und Ausland. Anfänglich hat Isabelle hier nur einzelne Verabredungen getroffen, sind dann aber letztlich entschieden, dies zum festen Bestandteil Ihres Ateliers zu machen, basierend auf der Frage: Ja warum eigentlich nicht schon längst vorher, so sinnvoll und ergebnisreich, wie es logischer Weise ist?

 

Denn Eines liegt ganz klar auf der Hand: Der Lerneffekt und die entsprechenden Ergebnisse sind hier am größten. Es ist wie beim schulischen Nachhilfeunterricht oder der Einzelstunde Tanzen oder Reiten – alles richtet sich an dem Bedürfnis des einzelnen, jeweiligen Teilnehmers aus, an seinen Vorkenntnissen, Wünschen und Zielen: Ihm gehört die ganze- vor allem ungeteilte- Aufmerksamkeit und es gibt keine „Leerlaufzeiten“, wo man mit seiner Frage eventuell einen Moment warten muss, ohne Hilfestellung nicht zum nächsten Schritt käme oder einen das aktuelle Thema eventuell gerade etwas weniger interessiert als das vorangegangene oder nächste.

 

Isabelle ist bekannt für Ihre ausführliche und anschauliche Art der Erklärung der einzelnen Schritte und Techniken. Dies wird in herkömmlichen Workshops der Gruppe vorgeführt. Im Anschluss gilt es zumeist, das Gesehene und Gehörte dann selbst umzusetzen. Und auch wenn Isabelle mit jedem Teilnehmer an seinem individuellen Bild arbeitet und sich dafür viel Zeit nimmt- sie KANN nicht gleichzeitig jedem zur Seite stehen.

 

Anders in Einzelworkshops: Hier gibt es keine Schritte, die aus der Erinnerung zu rekonstruieren sind. Alleine das „Just-in-Time“ Seite an Seite arbeiten mit Isabelle bildet einen erheblichen Unterschied.  Wie vielfach in YouTube Videos zu sehen, folgt man  den erfahrenen Handgriffen momentgenau, ein Seitenblick genügt.  Dies ist damit auch sehr viel einprägsamer und die Ergebnisse sind jedes Mal bemerkenswert.

 

Die Ausstattung des Ateliers hinsichtlich Material und Technik lässt hier kaum Wünsche offen, so dass jegliche Anfrage willkommen ist.

 

Einzelkurse können, wie der Name schon sagt, von Einzelpersonen gebucht werden. Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich um den Neueinsteiger ohne jede Vorkenntnisse, den ambitionierten Hobbymaler oder den professionellen Kollegen handelt, der sein technisches Know-How einfach ergänzen/ erweitern möchte.

 

Im Vorfeld wird dabei konkret besprochen, um was es dem teilnehmenden geht, welche Techniken er erlernen oder erweitern möchte, mit welchem Material er arbeiten möchte und wo sein Ziel liegt.

Dabei kann man davon ausgehen, dass es in einem Einzelkurs möglich ist, bis zu 3 Großformate zu erarbeiten, durch deren späteren Verkauf sich Teilnehmer übrigens nicht selten die Teilnehme refinanzieren. Andere hingegen hüten diese Arbeiten wie besondere Schätze, die sie als unverkäuflich deklarieren.

 

Buchbar sind die „Einzelkurse“ aber auch maximal zu Zweit. Dieses Angebot richtet sich zum Beispiel an Freundinnen, mit dem gleichen Ziel, an Mutter & Tochter, Vater& Sohn oder auch zum Beispiel an junge Paare, die sich als Highlight zum Einzug in die erste gemeinsame Wohnung  das Bild für’s Wohnzimmer gemeinsam malen wollen (daher ist ein Gutschein dazu übrigens auch bestens geeignet als Hochzeitsgeschenk).

 

Konditionen:

 

Unterrichtet wird in Deutsch oder nach Absprache in Englisch oder Französisch.

 

Unterrichtsort: Atelier zAcheR-fineT in Berlin

 

Termine nach Vereinbarung

 

Im Preis jeweils enthalten sind

 

- die jeweiligen Verbrauchsmaterialien wie Farben, Pasten, Baustoffe

- Getränke und kleine Snacks

 

Leinwände werden zusätzlich berechnet, da sich deren Formate nach den Wünschen des Teilnehmers richten und im Vorfeld nicht zu kalkulieren sind.

 

Basispreis ab: 550,-€ inklusive MwSt für einen 1 Tageskurs à 5,5 Std.

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabelle Zacher-Finet